23.08.2020

Dienstbeginn nach langer Coronapause und 70 Jahre THW

In diesen Tagen feiert das THW seinen 70. Geburtstag. Dazu mehr in den Verlinkungen weiter unten. Unser Ortsverband hat unter Beachtung der notwendigen Verhaltensregeln seinen ersten Vollausbildungsdienst durchgeführt.

Transportunterstützung

Am vergangenen Samstag war es soweit. Der erste Vollausbildungsdienst nach Pandemiebedingter Pause konnte durchgeführt werden. Große Erleichterung war bei allen Helferinnen und Helfern spürbar, das unter Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln endlich wieder THW stattfinden konnte. Unsere Einheiten hatten ihre Ausbildung so geplant, das an verschiedenen Orten ausgebildet und geübt wurde. Die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen überprüfte die Ausstattung gleich mit einem Probelauf der Hannibal-Pumpe.

Die Fachgruppe Trinkwasserversorgung entlud ihr erst vor zwei Wochen komplett verlastetes Material wieder. Die Verlastung hatte in Vorbereitung auf einem möglichen Einsatz der Trinkwasseraufbereitungs anlage im südwestlichen Niedersachsen stattgefunden. Zum Einsatz ist es nicht gekommen. Aufrufe zu einem sparsamen Umgang mit dem knappen Gut Trinkwasser und nachbarschaftliche Hilfe in der betroffenen Gemeinde entspannten die Situation.

Die lang anhaltende Trockenheit spürte aber auch unsere Fachgruppe. Etliche Anrufe und einige konkrete Beratungen von Versorgern zum Umgang bei Problemen in der Trinkwasserversorgung bestätigen die Notwendigkeit zur Risikovorsorge bei kritischer Infrastruktur (Kritis).

Mehrere Einsätze gab es für unsere Fachgruppe Log-M. Der LKW-Kipper mit Ladekran unterstützte den Ortsverband Northeim durch den Transport der Arbeitsbühne für den Telelader. In Northeim steht derzeit kein geeignetes Transportmittel zur Verfügung.

Gut ausgebildet und vorbereitet wurde im Frühjahr die Unterbrechung des Ortsverbandslebens eingeleitet. Zu Beginn der Dienstpause war es dann für unseren Ortsverband auch sehr ruhig. Einsätze im Zusammenhang mit der Pandemie gabe es für unseren Ortsverband nicht. Das änderte sich, als in Göttingen in Wohnkomplex mit 700 Bewohnern für fast drei Wochen unter Quarantäne gestellt wurde. Hier unterstützten wir den Krisenstab der Stadt Göttingen dann mit der Bereitstellung eines Notstromaggregates, um zahlreiche Container von Hilfsorganisationen, Wachdiensten, einer mobilen Arztpraxis und den ELW der Feuerwehr mit Strom zu versorgen. Das dabei dann noch der eine oder andere Scheinwerfer aufgestellt wurde versteht sich von selbst. Als die ersten Bewohner kontrolliert den Wohnkomplex verlassen durften unterstützten  wir den Zugangsbereich mit dem Bereitstellen von Zelten.

Zu guter Letzt freuen wir uns, Teil der siebzigjährigen Geschichte des THW 70 Jahre THW zu sein. Wie fast alle Ortsverbände hat auch unser Ortsverband viele Höhen und Tiefen in seiner Geschichte aufzuweisen. Wie ein roter Faden zieht sich Liegenschaftssituation durch die Geschichte unseres Ortsverbandes. Zu Beginn der 1950er Jahre mit einem Büro in der Göttinger Innenstadt im Adressbuch der damaligen Zeit verzeichnet wurden dann Gebäude des nach 1945 nicht mehr genutzten Luftwaffenflugplatzes für viele Jahre zur Heimstatt des Ortsverbandes. Es folgte eine nicht nur räumliche, sondern auch entfernungsmäßige Trennung von Unterkunft und Fahrzeughallen. Mit Beginn der 2000er Jahre gab es eine neue Fahrzeughalle neben der Unterkunft. Für einige Jahre kehrte ein wenig Ruhe rund um die Liegenschaft ein. 2014 wurde die Unterkunft wg. baulicher Mängel stillgelegt und 2019 abgerissen. ein Erkundungsverfahren für einen neu zu errichtende Unterkunft war bereits 2011 eingeleitet worden. Seit 2016 nutzen wir nun eine Unterkunft, zusammengestellt aus Containermodulen. Trotz positiver Nachrichten auf dem Weg zu einer neuen Unterkunft wird es wohl noch mindestens fünf Jahre dauern, bis wir eine dann wirklich neu gebaute Unterkunft beziehen können.

 

Unser Ortsverband bei Facebook .

Interesse am Mitmachen ? Dann für weitere Informationen eine Nachricht an mitmachen(at)thw-goettingen.de .

Fragen zu diesem Bericht ? Dann eine Nachricht an S5.oeffentlichkeitsarbeit(at)thw-goettingen.de .

Das THW im Überblick.


  • Transportunterstützung

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: