Braunlage Hohegeiß, 23.02.2017, von are

Fachgruppe Wasserschaden / Pumpen im Einsatz

Für ganz Niedersachsen liegen Unwetterwarnungen vor. Betroffen ist auch der Harz. Hier ist der Schnee der letzten Wochen in kurzer Zeit geschmolzen. Zusätzlich einsetzender Regen läßt die Wasserstände in den Fließgewässern ansteigen.

Pumpe Hannibal, 5000 Liter/Minute im Einsatz

Göttingen / Braunlage (are) In Braunlage-Hohegeiß hat die Feuerwehr eine Einsatzleitung gebildet. Diese wird unterstützt durch THW-Fachberater aus dem Ortsverband Clausthal-Zellerfeld.

Um 13:55 Uhr wurde auf Veranlassung des THW-Fachberaters unsere Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen angefordert. Gegen 16:15 Uhr rückten 8 Einsatzkräfte mit der Stärke 1/3/4 aus und begaben sich auf den Weg nach Braunlage.

Zum Einsatz kommt die Schmutzwasserpumpe Hannibal mit einer Förderleistung von 5000 Litern/Minute. Mitgeführt werden elektrische Tauchpumpen mit einer maximalen Förderleistung von bis zu 12000 Litern / Minute. Damit kann die Fachgruppe flexibel auf wechselnde Anforderungen in der jeweiligen Einsatzlage reagieren.

Mit einer Gesamtpumpenleistung von ca. 22000 Litern ist die Fachgruppe in der Lage, anfordernde Stellen,  in diesem Fall die Feuerwehr Braunlage, effektiv bei der Bewältigung von Hochwasserlagen zu unterstützen.

Das Einsatzende ist nicht absehbar. Für den Freitagmorgen ist vorerst eine Ablösung der in der Nacht tätigen Einsatzkräfte vorgesehen.

Update 25.02.2017 12:00 Uhr: Unsere Einsatzkräfte sind am Freitagmorgen um 11:00 Uhr aus Hohegeiß zurückgekehrt. Für unsere Fachgruppe WP ist der Einsatz damit beendet.

Die Freiwillige Feuerwehr Braunlage informiert laufend über den Einsatz.

Interesse am Mitmachen ? Dann für weitere Informationen eine Nachricht an mitmachen(at)thw-goettingen.de .

Unser Ortsverband bei Facebook .


  • Pumpe Hannibal, 5000 Liter/Minute im Einsatz

Bilder auf Anfrage an OV Göttingen




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: