28.09.2019, von are

Kraftfahrerausbildung im Gelände

Einsätze des THW finden nicht nur auf befestigten Wegen statt. Unsere Kraftfahrer müssen in der Lage sein, mit ihrem Fahrzeug auch auf unbefestigten Wegen einen Einsatzort zu erreichen.

Fahrzeugpflege folgt !

Göttingen/Holzminden (are) Wie weit man sich mit welchen Fahrzeug auf welchem Untergrund bewegen kann konnten die Teilnehmer auf einem Übungsgelände ausprobieren. Fahrzeugtechnisch war bei dieser Ausbildung vom PKW über Allrad-LKW bis zum Radlader die ganze Bandbreite von Fahrzeugen aus dem Fuhrpark des THW vertreten.

Konkstruktiv begleitet wurde diese Ausbildung von unseren Bereichsausbildern. Alle Teilnehmer hatten einen ganzen Samstag Zeit, sich in schwierigem Gelände auszuprobieren.  Der zu befahrende Untergrund war an etlichen Stellen und schmierig und steil, so das hier besondere Umsicht nötig war. Aber auch Fahrten durch mit Wasser gefüllte Fahrstrecken mussten gemeistert werden. Hier bestand die Herausforderung darin, nicht in einer solchen Übungspassage stecken zu bleiben und sie flüssig zu durchfahren.

Gelegenheit zu Ausbildungen dieser Art gibt es nicht allzuoft. Sie fördern die Fähigkeiten der Kraftfahrer,  auf unbefestigtem Untergrund sicher die ihnen anvertrauten Fahrzeuge zu bewegen und Helfer und Gerät sicher an die Einsatzstelle zu transportieren.


  • Fahrzeugpflege folgt !

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: