16.02.2020

Fachgruppe Notversorgung / Notinstandsetzung ersetzt die 2. Bergungsgruppe

Wie in jedem Ortsverband Deutschlandweit wird auch in unserem Ortsverband die Dislozierung einer Fachgruppe Notversorgung / Notinstandsetzung vollzogen.

Erste Begutachtung

Diese Dislozierung setzt auf das Fahrzeuge und Gerät der 2. Bergungsgruppe auf. Mit der Lieferung von Flächenleuchten und einem Zelt sind die ersten neuen Ausrüstungsgegenstände eingetroffen und von unseren Einsatzkräften in Betrieb genommen worden. Die folgende 'Beschreibung ist der finale Zustand der Fachgruppe N nach Auslieferung aller neuen Geräte und Fahrzeuge. Ein Zeitpunkt dafür ist offen.

 

Die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr. N) verfügt über spezielle Fähigkeiten im Bereich Notversorgung und Notinstandsetzung. Darüber hinaus stellt sie unterstützende Fähigkeiten für alle Teileinheiten des THW zur Verfügung. Teilaufgaben der Fachgruppe N:

• Arbeiten am Wasser - Uferbereiche, überflutete urbane Bereiche

• Beleuchtung, klein - Beleuchtung einer Punktschadensstelle

 

• Elektroarbeiten, leicht - Mit dem Aggregat 13 kVA

• Elektroarbeiten, mittel - Mit dem NEA / SEA 50 kVA

• Pumparbeiten, mittel - Pumparbeiten bis 5000l/min

• Transport von Gefahrgüter (Land), leicht - Bis zur 1000 Punkte-Regel

• Transport von Gütern (Land)

• Transport von Personen (Land)

• Notunterbringung -Behälfsmäßige Unterbringung von Einsatzkräften eines TZ

• Notversorgung - Verbrauchsmittel / Betriebsstoffe für Einsatzkräfte

• Beleuchtung, mittel - Beleuchtung von größeren Flächen

• Durchführung technischer Hilfe - Unterstützung anderer THW-Teileinheiten

• Transportieren von Gütern (Wasser), leicht - Gütertransport bis 500kg auf dem Wasser ohne Motorantrieb

• Transportieren von Personen (Wasser), leicht - Personentransport bis 10 Personen auf dem Wasser ohne Motorantrieb

 

 


  • Erste Begutachtung

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: