Lastkraftwagen mit Ladebordwand (LKW 7t, Lbw)

Der Lastkraftwagen 7t mit Ladebordwand (LKW 7t, Lbw) dient zur Beförderung der Einsatzmannschaft, als Geräteträger für die Ausstattung und zum Transport von Arbeitsmaterial und Sachgütern der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen (FGr WP).

Der LKW ist seit Juli 2020 im Göttinger Ortsverband.

Während der MLW IV hauptsächlich Personal und Material für die große Schmutzwasserpumpe transportiert, ist der Arocs mit Elektrotauchpumpen, Schlauchmaterial und diversen zusätzlichen Werkzeugen beladen. Der LKW ist als Zugfahrzeug für den Anhänger der FGr WP vorgesehen.


Fahrzeugdaten
GruppeFGr WP
Fahrgestell
Leistung299 PS / 220 kW
Baujahr2020
Länge7,95 m
Breite2,55 m
Höhe3,5 m
Besatzung1/2
FunkrufnameHeros Göttingen
38 - 43